Auf in den „DINOWALD“

Das neue Jahr begrüßen wir in diesem Jahr mit Eltern und Kindern im Dinowald.

Der Dinowald ist ein geheimnisvolles, eingewachsenes Grundstück auf dem die Kinder aller Altersgruppen  in kleineren Gruppen ihren Vormittag verbringen können. Familie Reimann aus Schwalbach hat uns dieses Grundstück zur Nutzung zur Verfügung gestellt.

Jetzt steht dort auch ein Bauwagen und gemeinsam mit unserer Waldpädagogin Petra wird der Lebensraum von Tieren erkundet, es wurde ein Kompost angelegt, in dem unsere freien Mitarbeiter – die Regenwürmer und Schnecken- eifrig für uns arbeiten. Außerdem wurde ein Tipi und eine Kugelbahn gebaut und es ist ein Umweltbeet entstanden, in dem ein Joghurtbecher, ein  Trinkpäckchen und ein Apfel eingegraben wurde, um zu erproben was damit in der Erde passiert (alle 4 Wochen werden die Sachen ausgegraben).

Da unsere Eltern immer nur vom Dinowald hören und sicher mit den Utensilien der Kinder, den matschigen Schuhen und Hosen zu kämpfen haben, sollten sie die Möglichkeit bekommen ihn mit ihren Kindern zu erforschen.

Daher waren  am 17.01.20 die Krippenkinder und die Wirbelwinde ( die kleinen Kindergartenkinder) und am 24.01.20 die größeren Kindergartenkinder  jeweils mit ihren Eltern eingeladen.

Treffpunkt war um 15.30Uhr am Kindergarten und gemeinsam ging es los.

Im Dinowald waren verschiedene Aktionen geplant, es wurden kleine Tierunterkünfte und Dekoration  für den Bauwagen bemalt und eine Wildbienenstation gebaut. Dazu musste viel gesägt werden und es wurden Löcher in Hölzer gebohrt . Nach einer kurzen Einführung ging  es ans Werk und alle großen und kleinen Menschen waren mit sehr viel Eifer dabei.

Nach getaner Arbeit wurde sich mit Kinderpunsch und Knabbereien gestärkt und dann  ging es schon fast im Dunkeln zurück zur Kita.

ZWEI TOLLE NACHMITTAGE!