Rabauken und Trompeten

Unser Ausflug in die Alte Oper nach Frankfurt

In der Reihe „Rabauken und Trompeten“ gehen die Kinder auf eine musikalische Reise, hinein ins Klangvergnügen. Auf spielerische Weise erfahren sie, wie die verschiedenen Instrumente klingen, und welche Magie beim gemeinsamen Musizieren entsteht.

Die Kinder sind nicht nur Zuhörer und konzentrierte Lauscher. Sie werden selbst zu Akteuren, die spannende Abenteuer meistern.

An einem Tag im Oktober waren die Adleraugen und Adlerschnäbel ( die mittleren Kinder im Kindergarten) die Mannschaft auf einem großen Schiff. Sie sind auf das Meer hinaus gefahren. Weit draußen haben sie eine Meerjungfrau entdeckt, die in einem Fischernetz gefangen war. Mit vereinten Kräften  wurde die Meerjungfrau befreit. Natürlich mit aller Vorsicht: denn Liv (ein Kindergartenkind) hat uns erklärt: „ Das Netz ist ganz fest, so fest wie ein Pflaster. Das muss man ganz langsam abmachen.“

Zum Dank durften wir mit in die Unterwasserwelt tauchen. Dort gab es viele Fische zu sehen und zu hören.

Unser Ausflug in die Alte Oper war toll und alle hatten sehr viel Spaß.

Der Förderverein hat diese Aktion finanziert, vielen Dank dafür!!!!